Bloß kein Erleuchtungsstress

Yoga des Lehrens

AKTUELLE NEUERSCHEINUNG:
Der Yoga des Lehrens

Der Yoga des Lehrens ist ein kompaktes Handbuch für angehende und praktizierende Yogalehrende. Es bietet detaillierte Hilfe und Anleitung zum Unterrichten und eröffnet vielseitige Reflexionsmöglichkeiten, um die Qualität des Unterrichts auf allen Ebenen zu verbessern.
Gerade für AnfängerInnen stellt es eine unschätzbare und sehr pragmatische Hilfe zu mehr Selbstsicherheit und Kompetenz in den beiden Hauptdimensionen des Unterrichtens dar: Didaktik und Selbstmanagement.
Der Selbstmanagement-Teil bietet gleichzeitig eine Einführung in die wichtigsten Elemente des Raja-Yoga, verbunden mit einer ganzen Reihe praktischer Übungen.
Dadurch ist es zusätzlich eine Bereicherung auch für alle, die ähnliche Übungssysteme wie z.B. Tai Chi, Qi Gong und andere Methoden unterrichten, die auf ganzheitliche Entwicklung zielen. Dieses Buch gibt dafür wichtige Impulse zur Reflexion und praktische Handlungsmöglichkeiten.
So kann dieses Handbuch dazu beitragen, Yoga im Unterricht wie auch im Alltag für alle YogalehrerInnen und solche, die es werden wollen, zu einem bereichernden, befreienden Weg zu mehr Gesundheit, Lebensfreude und innerem Frieden zu machen – für alle Kursteilnehmer wie auch für sich selbst.

Weitere Informationen und Inhaltsverzeichnis des Buches
Hier kannst du das Buch bestellen



Titelseite "Bloß kein Erleuchtungsstress!"

Durchlebe mit Harry Bohl die Höhen und Tiefen einer Yogalehrerausbildung. Ein mehr oder weniger frustrierter Enddreißiger taucht dabei tief in die Praxis und Theorie des Yoga ein. Themen wie Willensfreiheit, Karma, Bewusstsein, die Entwicklung und die Psyche des Menschen, werden auf alltagsnahe Weise hinterfragt und diskutiert.

Dies ist kein Yogalehrbuch. Gleichwohl kann der Roman dir elementare Einsichten über Yoga nachvollziehbar und lebensnah vermitteln.
Vielleicht inspiriert er dich, Yoga zu entdecken und zu leben; denn Yoga bedeutet eine andere, eine neue und
intensive Art, zu leben. Hier kannst du mögliche Antworten finden auf die "ewigen Fragen":
Woher komme ich? Wer bin ich? Wohin gehe ich? Warum gerade ich? Was ist der Sinn meines Daseins?
Wieviel Freiheit kann ich leben? Gibt es so etwas wie eine allgemeingültige Wahrheit?
Wenn du dich für Yoga interessierst, es vielleicht schon mal ausprobiert hast und ahnst, dass noch mehr dahinter steckt als 'nur' Entspannung, oder wenn du dein Wissen über Yoga vertiefen möchtest, dann ist dies ein Buch für Dich.
Auch wenn du dich schon längere Zeit mit Yoga beschäftigst, wirst du hier in der Tiefe noch einige Perlen
für dich entdecken können - mit jedem Lesen neu.
"Bloß kein Erleuchtungsstress!" ist ein aus dem Leben
gegriffener, humorvoller und dabei tiefgründig philosophischer Roman über Inhalte und Möglichkeiten einer
erweiterten Lebensperspektive.


"Nur Bücher, die über den Horizont gehen, erweitern ihn auch" (Swami Durchananda)

Hier die Kapitel-Übersicht:

01 Deszendenz
02 On the road again
03 Sekten und spirituelle Gemeinschaften
04 Ankunft
05 Mach dich ruhig schmutzig
06 Der Weg des Lichts
07 Die 6 Yoga Wege
08 Hatha-Yoga und Asanas
09 Der Asthanga-Pfad
10 Meditations-Praxis
11 Egoismus und Erleuchtungsstress
12 Was ist Meditation, und wozu?
13 Asanas und Kriyas live
14 Nyana-Yoga-Schriften
15 Modelle universelle
16 Quantensuppe
17 Schweigen und Schwatzen
18 Wozu das Ganze? Ewige Fragen
19 Schwarzer Flieder
20 Meta, Extra, Intelligent
21 Bunter Abend
22 Surfer oder Taucher
23 Primitief
24 Pranayama
25 Meister Bhakti
26 Hingabe
27 Karma-Yoga
28 Parallele Universen, Karma und Mitgefühl
29 Sender
30 Mantras und Yoginator
31 Kirtan-Session
32 Raja-Yoga
33 Kundalini-Yoga
34 Lila Pause
35 Die Natur des Geistes
36 Wünsche
37 Drashtr
38 Wohl bekomm's
39 Das Ende des Verstandes
40 1001 Frage
41 Zwischen Leid und Satchidananda
42 Alles Karma
43 Karma und Reinkarnation
44 Transzendenz
45 Noch ein kleiner Absturz
46 Karma und Freiheit
47 Sadhana
48 Schokolade
49 Aszendenz


 

Alle Inhalte dieser Website © 2008 by Frank Mühlhäuser   zum Seitenanfang